FORSCHUNG
In der Forschung aktiv gestalten wir die Arbeitswelten der Zukunft. Wir freuen uns über Partnerschaften mit Hochschulen und Vereinen:

Transferpartner des ISF München – Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.
Alle reden von Open?Space?Büro – aber wie lässt sich die Wahrnehmung und Wirkung dieser Büroform wirklich positiv gestalten? Dieser Fragestellung geht das Projekt „PRÄGEWELT = Präventionsorientierte Gestaltung neuer Arbeitswelten“ des Instituts für Sozialwissenschaftliche Forschung nach. conceptsued° unterstützt als Partner den zielgruppenorientierten Transfer von Fragestellungen und Ergebnissen des Projekts.

Kooperation mit der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg OTH
Zuerst waren wir als Gastkritiker der Fakultät Architektur an der OTH eingeladen. Inzwischen plant conceptsued Wettbewerbe, Semesterarbeiten über reale Arbeitswelten-Projekte und eine Forschungsarbeit zum Büro der Zukunft.

Fördermitglied der gif – Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V.
Die gif e.V. fördert den interdisziplinären Austausch, die immobilienbezogene Forschung sowie Lehre und baut ein deutschlandweites und internationales Kontaktnetz konsequent aus. Als förderndes Mitglied unterstützt conceptsued diese Ziele.

Büro- und „future office“-Experten
Mitarbeiter von conceptsued sind als Experten und Praktiker für die Gestaltung von Arbeitswelten und Büros bei zahlreichen Fachveranstaltungen und Publikationen mit Beiträgen vertreten.

Aktives Mitglied in der DGNB – Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.
Ein wichtiger Aspekt für „future office“ ist „green office“. Als aktives Mitglied der DGNB – Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. sitzt conceptsued in der Arbeitsgruppe „Büro & Verwaltungsbau“. Sie unterstützt mit Marktkenntnis und praktischer Erfahrung die Entwicklung des neuen Nutzungsprofils „Innenraum“ für Mieter-Aus- und Umbauten.

Artikel „Büroorganisation“ im „HochhausAtlas“
Firmengründer Timo Brehme veröffentlichte den wegweisenden Artikel im „HochhausAtlas“ (Hg. Johann Eisele und Ellen Kloft). Das Buchprojekt wurde im Rahmen eines Forschungsvorhabens des Zentrums für Interdisziplinäre Technikforschung (ZIT) der Technischen Universität Darmstadt gefördert.

Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /var/www/virtual/cs-mm.com/conceptsued.com/htdocs/tenant-and-corporate-consulting/ndxz-studio/lib/statistics.php on line 56